Lebens-Energie 
Hypnose 
Praxis
Therapie

Frauenfeld, Thurgau, Winterthur, Zuerich, 
Wil, St. Gallen

GESUNDHEITSTANKSTELLE IN FRAUENFELD

Gemeinnützige offizielle Trinkwasserstelle in Frauenfeld

Obwohl unsere Leitungs-, Mineral- oder Quellwasser optisch einen guten Eindruck hinterlassen, ist leider kaum eines davon in der Lage, eines der Hauptaufgaben des Wassers, nämlich die der Transportfähigkeit für die aktive Entschlackung, zu erfüllen.


Die unglaublichen Reinigungsarbeiten einer Kläranlage können an dieser Stelle zwar nicht hoch genug gelobt werden, allerdings ist bekannt, dass vielerlei Stoffe nicht aus dem Wasser zu filtern, zu binden sind oder direkt ins Grundwasser gelangen. 


So verbleiben z.B. Hormone, Medikamentenrückstände, Nanopartikeln, Kosmetikstoffen, Herbizide, Pestizide, Fungizide, Schwer- und Leitmetalle, chemische Rückstände, Gase wie Chlor u.s.w. im Wasser – was aber in der Dosis unsere Gesundheit und unsere Entschlackungsfähigkeit massiv beeinträchtigt. 


Die vom Wasserforschungsinstitut der EAWAG in der Schweiz gemessenen Partikeln im Wasser bestätigen uns, dass kaum eine Quelle heute noch eine Entschlackungsfähigkeit oder die geforderte Trinkwasserqualität besitzt.


Aus komplementärmedizinischen, chemischen und biophysikalischen Gründen ist es daher von grosser Bedeutung, sich in Selbstverantwortung mit dem Stoff WASSER auseinander zu setzen. Zumal der Mensch zu mindestens 70 % selber aus Wasser besteht, folglich Gesundheit auch zu mind. 70 % mit der Qualität des Wassers zu tun hat, welches wir täglich trinken.


Das Schweizer Fernsehen und das QuantiSana GesundheitsZentrum AG haben daher entschieden, gemeinsam ein Tankstellen-Konzept aufzubauen, wo allen Menschen innerhalb der Schweiz reinstes, energiereiches Trinkwasser auf Wunsch kostenlos zur Verfügung gestellt wird. (Max. 20L Pro Person und Tag)


Entstanden ist ein Netzwerk von bisher 150 Wasser-, 20 Atmungs- und 5 Gesundheitstankstellen, welche das kostbare GUT für Jedermann/-Frau zur Verfügung stellen.


"Zu diesem gemeinnützigen Sinn und Zweck haben sich Privatpersonen und Firmen zusammengeschlossen, welche ihre Zeit, ihre Geräte und ihren Standort freiwillig und uneigennützig für Interessierte zur Verfügung stellen. Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!"

Atmungstankstelle (Spirovitaltherapie)

Mit zunehmendem Alter und bei allen Krankheiten (besonders chronifizierte) nimmt die körpereigene Fähigkeit ab, den Sauerstoffanteil (21 %) unserer Atemluft im Energiestoffwechsel optimal zu nutzen.


Ein Stoffwechsel, dem es an „Brennstoff“ fehlt, fährt auf Sparflamme, läuft nicht mehr „rund“, sondern ineffektiv und unharmonisch – und liefert in Folge für alle Lebens- und Gesundungsprozesse zu wenig Energie (ATP).


Wer sich über Atemluft informiert, findet schnell heraus, dass uns dieses Lebensmittel zwar nahezu uneingeschränkt und vermeintlich nicht nur sprichwörtlich in Hülle und Fülle zur Verfügung steht, wir aber dennoch 75 % des aufgenommenen Luftsauerstoffs unverwertet wieder ausatmen.


Die sogenannte Spirovitaltherapie stellt einen entscheidenden Vorgang der Fotosynthese nach, und zwar das Zusammenspiel von Sonnenlicht und dem grünen Farbstoff der Pflanzen (Chlorophyll), was auch Fachkreise aufhorchen lässt.


Insbesondere das Vegetative Nervensystem würde durch diesen energiegeladenen Sauerstoff wieder angekurbelt und in Balance kommen. Dieses, anders als das zentrale Nervensystem, das willentlich beeinflusst werden kann, regelt autonom – also nicht willentlich beeinflussbar – die gesamten Organsysteme wie Herz, Lungen, Nieren, Leber und Darm. Und damit auch das Herz- und Kreislaufsystem, also Herzfrequenz und Blutdruck, Atmung und Stoffwechsel. Dabei weist man darauf hin, dass bei der Spirovitalisierung weder der Sauerstoff erhöht, noch ionisiert oder Ozon zugeführt wird, wie es bei bisherigen Methoden der Fall war.


Zudem werden auch keine körperfremden Substanzen zugeführt. Nach eingehender Prüfung sind wir von der enormen Bedeutung dieses aufbereiteten Sauerstoffs überzeugt und haben deshalb entschieden, schweizweit als eine der sogenannte Atmungstankstelle diese Leistung anzubieten. 


Als Atmungstankstelle haben wir viel Geld für diese Technologie investiert, damit wir dieses Angebot allen Interessierten zusätzlich zu dem guten Wasser anbieten können. Wir sehen es als legitim an, dass das Atmen über 30 Minuten auch mit CHF 30.- entschädigt werden sollte. Alle Atmungstankstellen sind auch Trinkwassertankstellen. Damit kann man das eine a) gutes und reines Wasser kostenlos abholen mit b) während dem Warten auch noch gleich biologisch wirksamen Sauerstoff zu atmen, verbinden.

Terminreservation für die Gesundheitstankstelle

Kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns so rasch als möglich. Herzliche Grüsse, Lebens-Energie Team
Oops. An error occurred.
Click here to try again.